imageBugfix.png
Fachgruppe
MOBIS

Werkzeuge

Metamodellierungswerkzeuge (Kommerziell)

ADONIS
OrganisationBOC GmbH
URLwww.boc-eu.com
BeschreibungADONIS ist konzipiert als Werkzeug zur Darstellung von Geschäftsprozessen und zielt damit nicht auf IT-Personal sondern vielmehr auf Domänenexperten. Die Modellierungssprache lässt sich – mit einigen Einschränkungen – mittels Meta-Modellierungskonzepten definieren.
Konditionen für Hochschulenkeine bekannt (Stand 2004)
Cubetto Toolset
Organisationsemture GmbH
URLhttp://www.semture.de/cubetto
BeschreibungDas Cubetto Toolset ist ein generisches Modellierungswerkzeug. Es unterstützt die grafische Erstellung von Modellierungssprachen und deren Anwendung. Besondere Merkmale sind das Konfigurationsmanagement sowie die vielfältigen Möglichkeiten der Integration und grafischen Darstellung.
Konditionen für HochschulenKostenlos im Rahmen einer Hochschullizenzvereinbarung (Stand 2005)
MetaEdit+
OrganisationmetaCase
URLhttp://www.metacase.com/
BeschreibungMetaEdit+ ist ein Werkzeug zur Entwicklung von Modellierungswerkzeugen (auch: Metamodellierungswerkzeug). Mit ihm können Typen von Knoten und Beziehungen sowie Rollen von Knotentypen im Kontext einer Beziehung spezifiziert werden. In Diagrammen lassen sich die Knoten- und Beziehungstypen zu Graphentypen komponieren und durch Ports Ankerpunkte für bestimmte Beziehungsarten festlegen.
ErfahrungsberichtMetaEdit+

UML-Modellierungswerkzeuge (Kommerziell)

Describe Enterprise
OrganisationEmbarcadero
BeschreibungDescribe ist ein Modellierungswerkzeug zur Erstellung von allen UML-Diagrammarten zzgl. der Unterstützung von Round Trip Engineering für die Programmiersprachen Java und C++.
Konditionen für HochschulenIn Europa noch keine einheitlichen Konditionen (Stand 2003)
Enterprise Architect
OrganisationSparxSystems Software GmbH
URLhttp://www.sparxsystems.de
BeschreibungEnterprise Architect ist ein umfassendes UML Werkzeug, das den kompletten Softwareentwicklungszyklus von der Sammlung von Anforderungen über verschiedene Analyse- und Designphasen bis hin zum Testen und zur Wartung unterstützt.
Konditionen für HochschulenAktuelle Konditionen finden sich auf der Website des Herstellers.
Rational Rose XDE Developer
OrganisationIBM/Rational
URLhttp://www-306.ibm.com/software/awdtools/developer/rosexde/
BeschreibungRational XDE Developer ist ein umfassendes Toolset, dessen Modellierungskomponente durch Rational Rose realisiert wird. Round Trip Engineering ist in Verbindung mit verschiedenen Programmiersprachen (Java, C++ u.a.) möglich. Ebenso berücksichtigt ist relationales Datenbankdesign.
Konditionen für Hochschulenkostenlos über IBM Scholar Membership (Stand 2004)
Simply Objects
OrganisationAdaptive Arts
BeschreibungSimply Objects ist ein UML-Modellierungswerkzeug, das Round Trip Engineering für C#, Java, Smalltalk u.a. in Verbindung mit Klassendiagrammen unterstützt. Für ein kommerzielles Werkzeug ist es als eher preiswert anzusehen (< 1000.- $ pro Lizenz, Stand 2003).
Konditionen für Hochschulenkeine bekannt (Stand 2003)
Tau UML Suite
OrganisationTelelogic
BeschreibungTau unterstützt die Modellierung aller UML-Diagrammarten sowie Round Trip Engineering für mehrere Programmiersprachen (C++, Java, Smalltalk u.a.). Eine Besonderheit ist die interne Versionsverwaltung.
Konditionen für HochschulenEinjährige Campuslizenz für ca. 2000.- € (Stand 2003).
Together Control Center
OrganisationBorland/TogetherSoft
URL

https://www.microfocus.com/de-de/products/requirements-management/together/

BeschreibungDas Werkzeug Together zielt hauptsächlich auf die implementierungsnahe UML-Modellierung und bietet dahingehend ein simultanes Round Trip Engineering für Klassen- und Interaktionsdiagramme zu bspw. Java und C++. Java wird in dieser Hinsicht am konsequentesten – z.B. mit vordefinierten Entwurfsmustern – unterstützt.
Konditionen für HochschulenEinjährige Lizenzen: 500 Instanzen zu ca. 500,- € und 1.000 Instanzen zu ca. 800,- € (Stand 2003)
Together Enterprise Edition
OrganisationBorland
URL

https://www.microfocus.com/de-de/products/requirements-management/together/

ErfahrungsberichtTogether Enterprise Edition

Unternehmensmodellierungswerkzeuge (Kommerziell)

ADOx
OrganisationBOC Information Systems GmbH
URLwww.boc-eu.com
ARIS Platform
OrganisationIDS Scheer AG
URLwww.ids-scheer.com
BONAPART
OrganisationEMPRISE Process Management GmbH
URLwww.emprise-process.com
MEGA
OrganisationMEGA International
URLhttp://www.mega.com/
Metis
Organisationact! consulting GmbH/Troux Technologies
URLwww.trouxmetis.com

Metamodellierungswerkzeuge (Open Source)

Cohesion
OrganisationTeam Synergy
URLhttp://cohesion.it.swin.edu.au/
BeschreibungCohesion ist ein Werkzeug bestehend aus einer Meta-Modellierungskomponente zur Definition einer Modellierungssprache sowie einer Modellierungskomponente. Für Letztere ist die OML schon zur Verwendung vordefiniert.
DOME
OrganisationHoneywell
URLwww.htc.honeywell.com/dome/
BeschreibungDOME ist ein Meta-CASE Werkzeug, das hauptsächlich zur Definition von objektorientierten Modellierungssprachen geschaffen wurde. Einige Sprachen sind schon vordefiniert (UML; Coad/Yourdon OOA, IDEF0 u.a.). DOME ist in Smalltalk realisiert.

UML-Modellierungswerkzeuge (Open Source)

ArgoUML
OrganisationTigris Community
URLhttp://argouml.tigris.org
BeschreibungArgoUML ist ein Modellierungswerkzeug für den Entwurf, die Entwicklung und die Dokumentation von objektorientierten Softwareapplikationen. Eine Besonderheit des Werkzeugs ist die ständige Überprüfung der Modelle nach bestimmten Qualitätskriterien, den Design Critics. Code kann für Java generiert werden.
Class Builder
OrganisationClass Builder
URLmembers.lycos.nl/JimmyVenema/ClassBuilder/ClassBuilder.htm
BeschreibungDieses Tool erlaubt es UML-Klassen- und Sequenzdiagramme zu erstellen sowie daraus C++-Quellcode zu erzeugen. Round Trip Engineering wird ebenfalls unterstützt.

UML-Modellierungswerkzeuge

EvaLUM
OrganisationUniversität Duisburg-Essen
URLhttp://evalum.uni-duisburg-essen.de
GegenstandIm Rahmen des Projekts EvaLUM wurden sieben UML-Modellierungswerkzeuge verglichen. Die Ergebnisse sind in Form einer CD erhältlich. Sie enthält neben textuell dokumentierten Tests zusätzlich ausführliche audiovisuelle Darstellungen eingängiger Anwendungsszenarien.
Projektende01.01.2003

Unternehmensmodellierungswerkzeuge

Enterprise Architecture Management Tool Survey 2005
OrganisationTU München
URLwww.softwarekartographie.de/survey
GegenstandThe Enterprise Architecture Management Tool Survey evaluates the products of nine major players in the market of Enterprise Architecture Management Tools. It is meant to provide decision support to potential buyers of such tools.
Projektende-

Metamodellierungswerkzeuge

MetaEdit+
EinsatzbereichÜbungen im Kontext der Vorlesung „Modellierung betrieblicher Informationssysteme“
KurzberichtMetaEdit+ ist ein Werkzeug zur Entwicklung von Modellierungswerkzeugen (auch: Metamodellierungswerkzeug). Trotz der wenigen Konzepte hat sich MetaEdit+ (aktuell in der Version 4) als sehr mächtiges Werkzeug heraus gestellt. Studenten konnten innerhalb kurzer Zeit eigene Diagrammarten erzeugen!
AutorJ. Jung
erstellt am22.03.2004

UML-Modellierungswerkzeuge

Together Enterprise Edition
EinsatzbereichÜbungen im Kontext der Vorlesung „Modellierung betrieblicher Informationssysteme“, Softwareentwicklung im Rahmen von Studien- und Diplomarbeiten
KurzberichtTogether als Werkzeug für implementierungsnahe UML-Modellierung wird von Studenten hauptsächlich im Bereich des Entwurfs und der Implementierung von Java-Applikationen eingesetzt. Die am häufigsten genutzte Funktionalität ist hierbei das simultane Round Trip Engineering mit Klassendiagrammen und Java.
AutorLutz Kirchner
erstellt am22.03.2004

UML-Modellierungswerkzeuge

Fujaba Tool Suite
OrganisationUniversität Paderborn
URLwww.uni-paderborn.de/fachbereich/AG/schaefer/ag_dt/PG/Fujaba/
GegenstandEntwicklung des UML-Modellierungswerkzeugs Fujaba Tool Suite
ZieleDas Projekt hat als Ziel ein Werkzeug zu erstellen, das aus UML-Klassen- und dynamischen UML-Diagrammen Java-Quellcode erzeugen kann.
ErgebnisseLauffähige Versionen des Werkzeugs existieren bereits.
Projektende-
TESSI
OrganisationTU Chemnitz
URLwww.tu-chemnitz.de/informatik/HomePages/ISST/forschung/TESSI/index.php
GegenstandEntwicklung des Modellierungswerkzeugs TESSI (Textual Assistant)
ZieleTESSI ist ein CASE-Werkzeug, das die Erstellung von UML-Modellen durch textuelle Eingabemöglichkeiten ergänzt. Die Texte werden von einem Dokumentationsgenerator dahingehend aufbereitet, dass sie schon in frühen Entwicklungsphasen von Softwareprojekten als Kommunikationsmedium zwischen Entwicklern und Domänenexperten dienen können.
Projektende01.02.2011

Auf dieser Seite finden Sie den Bezugsrahmen, der von den unten aufgeführten Unternehmen im Vorfeld des Workshops Werkzeuge zur Unternehmensmodellierung im Rahmen der MKWI 2006 in Passau jeweils auf ihre Werkzeuge angewandt wurde.
Eine tabellarische Synopse der Werkzeuge, erstellt von Werner Esswein und Andreas Gehlert (Wirtschaftsinformatik, TU Dresden) kann hier eingesehen werden.

BONAPART
Autor(en)Kathrin Schultz
Wolfgang Jank
OrganisationEMPRISE Process Management GmbH
BezugsrahmenBezugsrahmen EMPRISE.pdf
Metis
Autor(en)Hans-Helmut Scheel
Organisationact! consulting GmbH
Troux Technologies
BezugsrahmenBezugsrahmen act - Troux.pdf
ARIS Platform
Autor(en)Oliver Erb
OrganisationIDS Scheer AG
BezugsrahmenBezugsrahmen IDS Scheer.pdf
MEGA
Autor(en)Frédéric Dacqmine
Frederic Kuhlmann
OrganisationMEGA International
BezugsrahmenBezugsrahmen MEGA.pdf
ADOx
Autor(en)Christoph Moser
OrganisationBOC Information Systems GmbH
BezugsrahmenBezugsrahmen BOC.pdf