imageBugfix.png
Fachgruppe
MOBIS

Links

Standard Organisationen

American National Standards Institute - ANSI
Verwaltung von Standards aus verschiedenen Bereichen der Industrie in den USA
http://www.ansi.org/
Deutsches Institut für Normung e. V. - DIN
Eingetragener Verein, der Standards aus verschiedenen Bereichen der Industrie in Deutschland verwaltet
http://www.din.de/
Institute of Electrical and Electronics Engineers - IEEE
Spezifikation von Standards im technischen und informationstechnischen Bereich
http://www.ieee.org/
International Organization for Standardization - ISO
Netzwerk aus ca. 150 nationalen Standardisierungsinstituten aus den verschiedensten Bereichen
http://www.iso.org
International Telecommunication Union - ITU
Spezifikation von international Standards für Telekommunikation und Netzwerke. Den Vereinten Nationen zugehörig
http://www.itu.int/
Object Management Group - OMG
Spezifikation und Pflege von Standards im Bereich interoperabler betrieblicher Anwendungssysteme (z.B. UML, CORBA, MDA)
http://www.omg.org/
Open Applications Group - OAG
Spezifikation von Schnittstellen für die Integration von Anwendungssystemen
http://www.openapplications.org/
Organization for the Advancement of Structured Information Standards - OASIS
Entwicklung und Zusammenführung von E-Business Standards
http://www.oasis-open.org
RosettaNet
Konsortium für Spezifikation von offenen E-Business Prozess Standards
http://www.rosettanet.org
Workflow Management Coalition - WfMC
Entwicklung von Standards im Bereich Workflow-Management. Fokus liegt auf der Interoperabilität von verschiedenen Workflow-Produkten
http://www.wfmc.org/
World Wide Web Consortium - W3C
Standards und Technologien rund um das World Wide Web
http://www.w3c.org/

Projekte

ECOMOD - Modelling for Electronic Commerce
verantwortlichUniversität Duisburg-Essen, Lehrstuhl fuer Wirtschaftsinformatik und Unternehmensmodellierung
KontaktCarola Lange
GegenstandECOMOD ist auf Methoden und Konzepte gerichtet, die die wirtschaftliche Entwicklung und Einführung leistungsfähiger Infrastrukturen für E-Commerce unterstützen. Dazu wird u.s. eine Bibliothek von Referenzmodellen erstellt, die adaptierbare Geschäftsprozesstypen für E-Commerce abbilden.
URLhttp://www.wi-inf.uni-essen.de/FGFrank/ecomod/
Statusabgeschlossen
Finanziert durchDFG
MEMO - Multi-Perspective Enterprise Modelling
verantwortlichUniversität Duisburg-Essen, Lehrstuhl fuer Wirtschaftsinformatik und Unternehmensmodellierung
KontaktUlrich Frank
GegenstandDie erfolgreiche Einführung und Nutzung eines betrieblichen Informationssystems erfordert die Berücksichtigung sowohl software-technischer als auch betriebswirtschaftlicher Aspekte.
ZielsetzungMEMO zielt darauf, diese verschiedene Sichtweisen auf ein Informationssystem methodisch zu unterstützen, indem es den Entwurf multiperspektivischer Unternehmensmodelle anleitet. MEMO beinhaltet eine Architektur für die Spezifikation von Sprachen zur Unternehmensmodellierung. Sie sieht eine, ggfs. im Zeitverlauf wachsende Zahl von Modellierungssprachen vor, die jeweils mit einem Metamodell semi-formal spezifiziert werden.
URLhttp://www.wi-inf.uni-essen.de/FGFrank/ecomod/
Statusabgeschlossen
Finanziert durchDFG

Sonstige

Brad Appleton's Object Orientation Links
http://www.cmcrossroads.com/bradapp/links/oo-links.html
Cetus Links
http://www.cetus-links.org
Object Orientation Tips
http://ootips.org/
Object-oriented Process, Environment and Notation - OPEN
http://www.open.org.au/